Spielen Sie mit verkürzten Reihen und Lochmustern.

 

Ich habe das Muster vom Bananenschal, den ich aus derselben Qualität „Sommer“ von Geilsk gestrickt habe, aufgenommen und mir überlegt, wie ich daraus einen Pullover, der eigentlich nur ein Top werden sollte,  stricken kann.

 

 

Die Bündchen sind kraus-rechts gestrickt. Es folgen zweimal verkürzte Reihen einmal glatt rechts und einmal mit Lochmuster, dann noch einmal aber die verkürzten Reihen in der entgegengesetzten Richtung gestrickt, sodass nach 2 Mustersätzen das Strickteil wieder gerade ist. Ab Armausschnitt habe ich das Vorderteil dann gerade glatt rechts gestrickt, Im Rückenteil habe ich in der Mitte noch wie kleine „Keile“ aus verkürzten Reihen gestrickt.

 

Die Ärmel sind ebenfalls mit verkürzten Reihen und das Lochmuster läuft in verschiedenen Schrägen. Sie sind von oben nach unten gestrickt, ich habe also die Maschen von Vorder- und Rückenteil aufgenommen und dann in Runden gestrickt.

Es war schon aufwändig genug, die Seitennähte ordentlich zu schließen.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Schauen Sie selbst!

 

Haben Sie Lust bekommen? Beim Wollpaket bekommen Sie meine Anleitung dazu, gern auch die Stricknadeln. Ich stricke am liebsten mit den Addi-Rundnadeln in Messing. Die sind vorn schön spitz und „laufen gut“.

 

 

P.S.: Ich kann’s einfach nicht lassen. Ich musste das Logo von Geilsk einfach zu den Fotos dazunehmen. Ich finde es zu schön, um es nicht immer wieder zu zeigen.

 

 

  • Schwierigkeit Mittelschwer
  • Was muss ich können Anschlagen, rechte Maschen, Umschläge, verkürzte Reihen
  • Benötigte Werkzeuge Stricknadeln Stärke 3 bis 3,5, Rundstricknadeln für Halsauschnitt und Ärmel
  • Materialkosten 6 Knäuel à 50 g à 7,80 € = 46,80 €

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.