Dieser Poncho hat den Vorteil, dass er vorn geknöpft wird. Man muss ihn also nicht über den Kopf an- und ausziehen, sondern wie eine Jacke. Die gerundeten Kanten und zwei Knöpfe am unteren Teil des Ärmels lassen dieses Kleidungsstück auch z. B. am Schreibtisch nicht lästig werden. Die Ponchojacke wärmt wunderbar, ist aber auch drinnen durch die Weite nicht zu warm.

Ich habe einer meiner Lieblingsqualitäten von Zitron verwendet, GOBI, ein Gemisch aus Wolle, Alpaka und Kamelhaar ist wunderbar weich und trotzdem stabil in den Trageeigenschaften. Die Farbpalette ist groß, sodass Sie sicherlich Ihre Lieblingsfarbe finden können.

Da ich ein großer Fan von Strickteilen mit möglichst wenig oder ohne Nähten bin, hat auch dieser Poncho (oder Jacke) keine Naht. Er ist in einem Stück gestrickt. Nur die Kante habe ich nachher aufgenommen.

Dazu passend habe ich übrigens den Kapuzenschal gestrickt, den Sie unter Schals und Loops finden können.

  • Schwierigkeit leicht bis mittelschwer
  • Was muss ich können? Rechte und linke Maschen, Zu- und Abnehmen, aus dem Rand Maschen aufnehmen, Knopflöcher
  • Materialkosten 111,20 €
  • Benötigte Werkzeuge Rundstricknadeln min 60, besser 80 cm lang Stärke 4,5 bis 5,5

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.