Der Hut wurde in der Januar Ausgabe 2012 in der Zeitschrift „Liebes Land“ vorgestellt. Meine Freundin Karin strickte ihn für ihre Schwägerin. Ich fand die Idee so toll, dass ich ihn gleich nachgestrickt habe.

In meinen Workshops wurde dieser Hut sogar im Sommer 2015 bei 35° im Schatten gestrickt. Er sieht in allen Farben toll aus, er wurde in grau mit blauen Streifen, in Uni-Blau, natürlich am meisten in „Kleiner Fuchs“ gestrickt, mal mit etwas größerer Krempe, oft genau so wie in der Beschreibung angegeben. Er ist einfach ein Knüller.

 

Auch hier wird von Schoppel die Zauberwolle verwendet. Farben siehe unter : www.schoppel-wolle.de/garne/Zauberwolle.

 

  • Schwierigkeit leicht bis mittelschwer
  • Was muss ich können? rechte Maschen, Rundstricken mit Rundnadel und Nadelspiel, in der Runde zunehmen
  • Materialkosten 21 €
  • Benötigte Werkzeuge Rundstricknadel Stärke 5 und eine Nadelspiel Stärke 5

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.