Dieses Mützchen steht in verschiedenen Größen in dem faszinierenden Buch mit Baby- und Kleinkind-Modellen „Klompelompe“ aus Norwegen. Das Modell heißt „Oline“.

Es ist in Deutsch im hiesigen Buchhandel für 19,99 € erhältlich.

 

Ich habe das Mützchen zweimal gestrickt, einmal in der Original-Nadelstärke mit „Ursprung“ von Atelier Zitron und einmal mit dünnerem Garn „Gesa und Flo“ auch von Atelier Zitron.

Da ich keine „Nähte“ mag, habe ich die Anleitung etwas abgeändert und die Maschen oben zusammengestrickt. Die Bommelhalter bestehen in der dickeren Wolle aus 4 Maschen, bei Gesa und Flo habe ich 6 Maschen genommen.

 

Es macht Spaß, dieses Lochmuster zu stricken und nachher die beiden kleinen Zipfel, die dann die Bommel halten.

 

Für die Bommel habe ich erstmalig von Addi den Bommel-Maker benutzt. Eine echte Erleichterung gegenüber dem Pappscheibengewickel von früher.

Die Packung mit 4 verschiedenen Größen finden Sie für 6,95 € auch in meinem Wollschopf.

 

GESA und FLO: 25 g haben bis auf 3 m genau gereicht mit gleichfarbigen Bommeln.

Ursprung: Ich hatte noch Wolle vom Baby-Puppsack für die Bommel und auch für das Mützchen.

 

Anmerkung:

In der Anleitung im Buch sind zwei kleine Fehler. Ich habe sie dem Verlag mitgeteilt, bei der nächsten Ausgabe werden die Änderungen berücksichtigt.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich gern.

Die Wolle habe ich vorrätig, wenn Sie also schadstofffreie, hochwertigste Wolle für Ihre Kleinsten verstricken möchten, liegen Sie bei mir und Atelier Zitron goldrichtig.

 

Bilder zu „Ursprung“ siehe Modell: Baby-Puppsack „Ursprung“ oder Babypullover Usprung (mit Mosaikmuster)

Bilder zu Gesa und Flo finden Sie beim Babymützchen weiß.

 

 

 

  • Schwierigkeit mittelschwer und ein bisschen fummelig
  • Was muss ich können? rechte und linke Maschen, Maschen zusammenstricken, Schnur stricken, Bommelmachen
  • Benötigte Werkzeuge Nadelspiel in 4 oder 4,5 bzw. 3,5
  • Materialkosten Usprung mit zwei verschiedenfarbenen Bommeln 1 Knäuel für die Mütze und 2 für die Bommel (oder Reste von einer anderen Wolle verwenden), pro Knäuel 6,95 €, GESA und FLO: 1 Knäuel 25 g 4,75 €

6 Antworten

  1. Claudia
    | Antworten

    Hallo,
    Ich stricke die Mütze auch aktuell. Könnten Sie mir die Fehler bitte mitteilen? Ich habe das Strickstück schon einige Male wieder aufgetrennt.
    Vielen Dank vorab,

    Beste Grüße

    • Lydia Tebroke
      | Antworten

      Hallo,
      bin zurzeit ziemlich eingespannt. Ich muss im Buch nachschauen, da habe ich es notiert. Ich melde mich in Kürze per E-Mail.

      • Engel, Kerstin
        | Antworten

        Hallo Lydia , stricke auch gerade diese Mütze. Finde die Fehler leider nicht . Könnten Sie mir bitte die Fehler mitteilen.

        Vielen Dank
        Lg kerstin

        • Lydia Tebroke
          | Antworten

          Hallo Kerstin,
          gern:
          4. Runde, hier ist eine Masche zuviel.
          1 M links, 4 rechts zusammenstricken *1 U, 1 M re; ab* 5x arb.,
          Jetzt: 1 M re, die ist zuviel, streichen!!!!
          1 U, 4 M re verschr. zusstr.

          Dann:
          Nun um angegebenen Lochmuster ……, jedoch auf beiden Seiten der Mütze (das Folgende fehlt: 4 M behalten).

          Ich hoffe, jetzt ist alles klar….

          Viel Spaß beim Stricken.

          Lydia

        • Lydia Tebroke
          | Antworten

          Hat es geklappt?

    • Lydia Tebroke
      | Antworten

      Liebe Claudia,

      hat es geklappt?

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.