Den Pullover „Kinzigtal“ fand mein Mann im letzten Jahr so schön, dass er mit bat, ihm auch so einen zu stricken.

Ich wollte schon eine ganze Weile die beiden Garne von Atelier Zitron miteinander verstricken und hatte eigentlich an eine Trachtenjacke gedacht. Das Garn mit dem Hanfanteil und das dezente Tweedgarn, beides in „Sockengarn“-Lauflänge, zusammen verstrickt, ergibt ein strapazierfähiges, etwas „haariges“, durch das Tweedgarn aber nicht so so „hartes“ Strickwerk. Als ich die beiden Garne nebeneinanderhielt, war mir klar, dass mir das gefällt.

Die Färbungen sind in vielen Farben sehr ähnlich, sodass man sie wirklich gut miteinander verstricken kann.

 

Aber: Der Wunsch war mir Befehl, und so ist dieser Pullover entstanden.

Gr. L- Verbrauch je Qualität 450 g. Doppelt gestrickt mit Nadelstärke 4,5.

Anleitung gibt es in L und XL.

  • Schwierigkeit mittelschwer bis schwer (für Fortgeschrittene bis Profis)
  • Was muss ich können rechte und linke Maschen, Zopfmuster mit drei Nadeln, Maschen zusammenstricken, Geduld haben
  • Materialkosten Hier: 5 x 12,95 plus 5 x 7,50 € = 102,25 plus Reißverschluss 18 - 22 cm
  • Benötigte Werkzeuge Rundstricknadeln Stärke 4,5

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.