Die Idee zu dieser Jacke schoss mir an einem Abend wirklich einfach so in den Kopf. Ich hatte die neuen Farben der Qualität „Life Style“ von Atelier Zitron auf meinem Tisch liegen, und sie „lachten“ mich im wahrsten Sinne des Wortes immerzu an. Schon länger hatte ich überlegt, was ich daraus stricken könnte. Eigentlich wollte ich nur die Farben miteinander kombinieren, dann kam mir die Idee mit Streifen. Das fand ich dann langweilig und – wie gesagt – eines Abends war es dann klar, es sollten Diagonalstreifen werden. Aber wie? Erst habe ich sie mit dem Hellblau kombiniert, das war mir dann zu „babyhaft“. Dann kam mir die Idee mit einem klaren marinefarbenen Grundton. Die Strickprobe bestätigte, dass das die richtige Entscheidung für mich war. Ich ergänzte die 6 neuen Farben noch mit weiß, tomatenrot, jeansblau, apricot und hellblau. Voilà!

Dann habe ich angefangen zu zeichnen. Wie viele Dreiecke brauche ich? Wie lang wird die Jacke dann? Wie verbinde ich die Dreiecke nachher usw. ? Es war ein spannendes Strickprojekt.

Die großen Bündchen in Kraus-Rechts schlucken sehr viel Wolle, ich fand sie aber wichtig, um das Aussehen zu beruhigen. Die Spielerei mit den gelben Dreiecken und dem gelbem Knopf ergab sich dann beim Stricken und später beim „Finish“.  Wem das zu viel ist, oder wer kein Gelb mag, kann das entweder weglassen oder z. B. mit weiß, rot oder hellblau spielen.

Wer weniger Farben verstricken möchte, kann das natürlich auch tun. Ich habe von jeder Schmuckfarbe gut 20 g übrigbehalten. Also kann man auch mit 6-7 Schmuckfarben arbeiten. Oder nur mit einer. Dann sieht die Jacke ganz anders aus.

Ihrer Individualität und Ihrer Kreativität sind speziell bei diesem Modell keine Grenzen gesetzt.

 

Die Anleitung ist auch fertig. Wer es genauso stricken möchte: Als Kreativ-Paket gibt es das Ganze in Kürze im Online-Shop.

Die Wolle gibt es natürlich auch einzeln.

  • Schwierigkeit mittelschwer bis schwer
  • Was muss ich können? Rechte und linke Maschen, aus Quermaschen Maschen herausstricken, Maschen zusammenstricken, Bündchenmaschen aufnehmen, Fäden verweben
  • Benötigte Werkzeuge Rundstricknadeln 3 - 3,5 verschiedene Seillängen, Nadeln zum Stilllegen
  • Materialkosten 20 x 6,95 = 139 € plus ein Knopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.