Dieser Pullover sollte – wie so oft bei meinen Modellen – erst ein Schal werden. Als ich angefangen hatte zu stricken, habe ich dann einen rundgestrickten Babypullover daraus gemacht.

 

Ein Vergnügen, die Wolle „Ursprung“ von Atelier Zitron zu verstricken. Wunderbar weich, läuft super in der Hand. Wie immer babyspeichelecht, und: Die Wolle heißt Ursprung, weil man den Produktionsprozess bis zum Schaf in Tasmanien zurückverfolgen kann.

 

Ich habe ein Muster aus dem Buch „Mosaik-Tücher“ genommen und nicht als Tuch, sondern eben für diesen Pullover verwendet.

 

Verbraucht habe ich insgesamt – das wohl wegen der Dreifarbigkeit und weil Vorder- und Rückteil kraus rechts gestrickt sind und alle Bündchen doppelt –

4 Knäuel in Grün, 2 Knäuel in Pink und 1 Knäuel in Weiß.

 

Wenn Sie die Bündchen im Bündchenmuster stricken oder die Rückseiten in Pink und Weiß, brauchen Sie mit Sicherheit ein grünes Knäuel weniger.

 

Aber: Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Die Anleitung dazu ist auch fertig!

 

 

  • Schwierigkeit mittelschwer bis schwer
  • Was muss ich können Rechte und Linke Maschen, Musterstricken, Ränder aufnehmen, Ränder anstricken
  • Benötigte Werkzeuge Rundstricknadeln 60 cm lang 4,5 bis 5, Nadelspiel 4,5 bis 5
  • Materialkosten 6 x 6,95 €

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.