Dieses Jäckchen, Größe 56-62 habe ich für meinen ersten Enkelsohn gestrickt, der jetzt im Januar 2019 zur Welt kommen soll.

Material: Gesa und Flo von Atelier Zitron, die wunderschöne, superweiche,  babyspeichelechte Babywolle aus ultrafeiner Merinowolle, 16 Mikron, schadstofffrei mit Öko-Tex Standard 100 Siegel, Produktklasse 1, 25 g 90 m Lauflänge

Erhältlich im 25 g Knäuel in einer großen Farbpalette mit typischen Babyfarben, aber auch in Orange, Grün, leuchtend Blau, Gelb…. Für einen Überblick habe ich alle Farben nochmal bei diesem Modell eingefügt.

Es ist ein Vergnügen, dieses wunderbare Material zu verarbeiten.

 

 

Gestrickt habe ich alles ohne Nähte, begonnen mit Vorder- und Rückenteil bis zu den Ärmeln, dann habe ich die Ärmelchen auch rund gestrickt, dann alles auf eine Nadel (die ersten Reihen sind etwas fummelig), dann mit Raglanschrägung, Stehbündchen und einer kleinen Knopfleiste mit 5 Knöpfen.

 

Das Muster besteht aus Hebemaschen und glatt rechts und kraus rechts gestrickten Reihen, die die Struktur geben. Den oberen Teil habe ich dann in Unigrau  gestrickt, aber die Hebemaschen und die kraus-rechten Reihen weitergeführt.

 

Voila.

 

Die Anregung zu dieser Muster habe ich aus einer Handarbeitszeitschrift, die ca. 10 Jahre alt ist. Auch mit den Maßen habe ich an Anleitungen orientiert. Schnitt, Raglanschrägung, Rundstricken ohne Nähte: Das hat sich dann beim Nachdenken und Stricken ergeben.

 

  • Schwierigkeit mittelschwer
  • Was muss ich können? rechte und linke Maschen, Hebemaschen, Raglanschrägung, Maschen aus dem Rand aufnehmen, Knopflöcher stricken
  • Benötigte Werkzeuge 1 Rundnadel 60 cm 3 bis 3,5, Nadelspiel in derselben Stärke oder Magic Trio von Addi
  • Materialkosten 3 x 25 g in Grau, 2 x 25 g in Marine 5 Knäuel à 4,75 € = 23,75 €

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.