Dieses Westchen habe ich während des Strickurlaubs im Herbst 2016 in Schliersee angefangen. Deshalb habe ich es Schliersee getauft. Es wird aus „Hanf Bicolor“ von Atelier-Zitron gestrickt. Ich habe Nadelstärke 3 genommen.

Ich wollte es ursprünglich in „deutschem Patent“ stricken, fand es dann aber langweilig und habe Zopfmuster ergänzt. Daraus entstand dann mit etwas überschnittenen Schultern das ärmellose Westchen. Offene Seitenschlitze unten, mit kraus rechts gestrickten Maschen, die Ränder anschließend in Schmuckfarben umhäkelt, besondere Knöpfe und besondere Knopfschlaufen runden das Bild und das Modell ab.

Nicht mal 3 Stränge à 100 g habe ich benötigt. Die besondere Optik und Haptik des Garns machen das Modell zu einem ganz besonderen Stück.

 

  • Schwierigkeit mittelschwer bis schwer (für Fortgeschrittene bis Profis)
  • Was muss ich können? Rechte und linke Maschen, Zöpfe mit drei Nadeln, Geduld haben
  • Materialkosten Hier 35,85 € plus Knöpfe
  • Benötigte Werkzeuge Stricknadeln Nadelstärke 2,5 - 3,5

Bitte hinterlasse eine Antwort